Saal DRA 040Saal ®M. Draper

Baierl DRA 046Baierl ®M. Drape

Trendtag17 Georg Dieter Fischer M. DraperGeorg Dieter Fischer  ®M. Draper

Trendtag17 H.Schneider Eduard Fischer Eva Volkmar Georg Dieter Fischer Wilfried SIhn Johannes Wareka Robert Rosellen M.DraperH.Schneider, E.Fischer, E.Volkmar, GD Fischer, W.SIhn, J.Wareka, R.Rosellen ®M.Draper

 

Das war der Trendtag 2017 -
PROPAK 4.0 Digital. Vernetzt. Innovativ.

Unter dem Motto ‚PROPAK 4.0’ luden Fachverband PROPAK und PROPAK Austria zum Trendtag 2017 in die Wolke 19 in Wien und präsentierten dabei die Ergebnisse einer neuen Studie zum Thema Industrie 4.0. 

Der Wirtschaft bietet die Digitalisierung enorme Chancen: Prozesse lassen sich automatisieren, Innovationen schneller auf den Markt bringen und neue Geschäftsmodelle leichter skalieren. Gleichzeitig stellt der digitale Wandel die Unternehmen vor große Herausforderungen.

Fachverbandsobmann Georg-Dieter Fischer begrüßte mehr als 100 Teilnehmer in der Wolke 19 im Ares Tower in Wien zum PROPAK TRENDTAG 2017. Dieser stand ganz im Zeichen der digitalen Transformation, Bildung und Datensicherheit. 

Wilfried Sihn, Professor an der TU Wien und Geschäftsführer Fraunhofer Institut, referierte über "Industrie 4.0“, Robert Rosellen, Microsoft Österreich, sprach über Chancen und und Risken modernen Datenmanagements (Die Cloud, der man vertraut), und Herwig Schneider, Geschäftsführer des IWI, stellte die neue Studie zum Stellenwert von Industrie 4.0 in der PROPAK Branche vor. Eduard Fischer, Geschäftsführer der Offsetdruckerei Schwarzach, sowie Johannes M. Wareka, Geschäftsführer von Marzek Etiketten+Packaging, berichteten in einem Branchenmonitor über die Umsetzung von Digitalisierung in ihrem Unternehmen.

Pressetext

 

Präsentation W. Sihn (PDF)

Präsentation H. Schneider (PDF)

Präsentation J. Wareka (PDF)