PROPAK: Nachhaltig hoch 3 in der Kreislaufwirtschaft

Die Hersteller von Produkten aus Papier und Karton nehmen ihre Verantwortung gegenüber Umwelt, Mitarbeitern und Standort wahr. Im Rahmen ihres jährlichen Trendtags bestätigt eine brandaktuelle Studie: PROPAK ist die klassische Kreislaufindustrie.  

In seiner Keynote betonte Horst Bittermann, Präsident der Vereinigung Pro Carton, dass Konsument/innen immer zu jenem Produkt greifen, „das ihnen das beste Gefühl vermittelt“. In einer EU-weiten Studie unter 7.000 Konsumenten habe sich gezeigt, dass sich bei gleichem Produkt 81 Prozent der Befragten für eine Verpackung aus Karton entscheiden. „Das heißt, wir sind in den Herzen der Konsumenten angekommen, denn wir haben das nachhaltigste Verpackungsmaterial.“

Unter dem Titel „Erfolgsfaktoren der Kreislaufwirtschaft“ erläuterte Julika Dittrich vom Umweltdachverband die EU-Ziele und Handlungsoptionen für mehr Kreislaufwirtschaft in Europa. „Gerade Unternehmen spielen bei der Umgestaltung der Produktions- und Konsummuster sowie der Wertschöpfungsketten eine Schlüsselrolle“, so Dittrich. Ihr Credo: „Kreislaufwirtschaft braucht mehr unternehmerischen Mut!“ Und dass auch die Bierkultur sehr viel mit Verantwortung zu tun hat, bewies der unterhaltsame wie informative Praxisinput unter dem Titel „Brewing for a better World“ von Gabriela Maria Straka, CSR- und Kommunikationsverantwortliche der Brau Union Österreich.

Der PROPAK Trendtag 2019 endete mit einem hochkarätigen Stakeholder-Talk mit Christine Hochholdiger vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Caroline Babendererde für den Verein Getränkekarton Austria, Michael Ritzinger von der GPA djp, Marko Schuster von Mondi Technical Films und PROPAK-Obmann Georg Dieter Fischer. Der PROPAK Trendtag stand unter der Patronanz des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Download Presseaussendung

Download Nachhaltigkeitsstudie

Download Nachaltigeits-Charta

Fotos: (c) PROPAK_L.Schedl

1 Dittrich Schuster Fischer Widermann Hochholdinger Bittermann Babendererde Windsperger c PROPAK L.SchedlDittrich Schuster Fischer Widermann Hochholdinger Bittermann Babendererde Windsperger    2 Horst Bittermann c PROPAK L.SchedlHorst Bittermann  3 Julika Dittrich c PROPAK L.SchedlJulika Dittrich

 

4 G.Straka c PROPAK L.SchedlG.Straka   7 Andreas Windsperger Institut industr. Oekologie c PROPAK L.SchedlAndreas Windsperger Institut industr. Oekologie   8 Babendererde Diskussion c PROPAK L. SchedlBabendererde Diskussion  

 

  6 Plenum PROPAK Trendtag 2019 c PROPAK L.SchedlPlenum PROPAK Trendtag 2019  5 Georg Dieter Fischer PROPAK Obmann PROPAK L.SchedlGeorg Dieter Fischer PROPAK Obmann PROPAK